AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1) Allgemeines: Diese Geschäftsbedingungen gelten, sofern und soweit die Parteien im Einzelfall keine anders lautenden Vereinbarungen treffen. Nebenabreden und Änderungen sind schriftlich zu bestätigen.

2 )Preise: Die Preise verstehen sich sofern in Angeboten oder Preislisten nicht anders angeführt netto, in Euro, exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, ab Werk.

3) Zahlungsbedingungen: Der Kaufpreis ist, wenn nicht anders vereinbart, binnen 10 Tagen ab Rechnungsdatum netto zahlbar.
Bei Zahlungsverzug werden dem Kunden sämtliche, auch außergerichtliche Kosten (z.B. Inkassobüro) der Zahlungseinbringung in Rechnung gestellt. Ist der Kunde mit der Zahlung im Rückstand, ist die Wolfinger GmbH ohne Einschränkung Ihrer gesetzlichen Rechte berechtigt, die weitere Ausführung von Verträgen, auch aus anderen Rechtsgeschäften auszusetzen, ohne dass der Besteller hiefür eine Entschädigung verlangen kann.

4) Lieferung: die Lieferung erfolgt innerhalb Österreich ab einem Lieferwert von € 400,- frei Haus. Für Paketlieferungen unter € 400,-Warenwert verrechnen wir eine Frachtpauschale von € 17,-. Für Palettenlieferungen unter € 400,- Warenwert eine Frachtpauschale € 55,-.
Für Auslandslieferungen werden die tatsächlich anfallenden Kosten verrechnet.

5) Lieferfristen und Termine: Lieferfristen und Termine sind unverbindlich. Lieferverzüge führen nicht zu Schadenersatzansprüchen.

6) Gefahrenübergang: Bei „frei Haus“ Lieferungen geht die Gefahr spätestens mit Anlieferung der Ware auf den Besteller über. Das Entladerisiko geht zu Lasten des Bestellers. Bei „ab Werk“ Lieferungen geht die Gefahr mit der Übergabe der Ware an den Kunden oder den Transporteur auf den Besteller über. Das Beladerisiko geht zu Lasten des Verkäufers.

7) Warenübernahme: Der Kunde ist verpflichtet für die Übernahme an der Lieferadresse (auch Baustelle) zu sorgen. Ist an der Lieferadresse niemand anwesend ist der Lieferant berechtigt die Ware an der Lieferadresse auf Kosten und Gefahr des Kunden abzuladen und mit der Wirkung der Vertragserfüllung zurückzulassen.

8) Abnahme: Die Ware ist vom Besteller bei Übernahme zu kontrollieren. Offene Mängel (Mengendifferenzen, Beschädigungen, …) sind binnen 2 Tagen schriftlich, per Fax oder E-Mail zu reklamieren.

9) Eigentumsvorbehalt: Der Verkäufer bleibt Eigentümer der gesamten Lieferung, bis der Besteller seine vertraglichen Zahlungsverpflichtungen erfüllt hat.
Bei Zahlungsverzug ist die Wolfinger GmbH berechtigt, die Herausgabe der Ware zu begehren und die Rücknahme vorzunehmen.

10) Unentgeltliche Beratung: Unentgeltliche, mündliche technische Beratungen durch die Wolfinger GmbH sind außerhalb jeder vertraglichen oder vorvertraglichen Verpflichtung und daher unverbindlich. Die Wolfinger GmbH übernimmt für die Richtigkeit einer solchen Beratung keinerlei Haftung.

11) Produktbeschreibungen Verarbeitungsrichtlinien: Der Kunde ist verpflichtet Verarbeitungsrichtlinien und Produktbeschreibungen, sofern sie nicht mit der Ware mitgeliefert werden bei der Wolfinger GmbH (www.daemmzellulose.at) anzufordern. Die Verarbeitung und Anwendung der gelieferten Produkte hat nach diesen Produktbeschreibungen und Verarbeitungsrichtlinien zu erfolgen.

12) Gerichtsstand und anwendbares Recht: Es wird ausdrücklich österreichisches Recht vereinbart. Erfüllungsort ist der Sitz des Unternehmens. Ausschließlicher Gerichtsstand ist das Bezirksgericht Steyr.